Bernhard Dorfmann

Bernhard Dorfmann

Bernhard_Dorfmann_neu_sw_92Als meine Eltern an einem trüben Jännertag einen Verwandschaftsbesuch absolvierten, waren da überall Kinder, die schon Radfahren konnten! Mit meinen drei Jahren wollte ich das unbedingt auch machen und ich fiel solange hin, bis mich das Fahrrad schließlich wackelig über den Hof trug.
Zwei Monate später überraschten mich meine Eltern zum Geburtstag mit einem tiefblauem „Graziella“ (20 Zoll Klapprad).
Schon mehrere Jahrzehnte später hatte ich für den Sommer kein Geld, als die in Wien umherschweifenden Fahrradbot_innen mich auf die Idee, mit meinem Hobby ein paar Schillinge in die Kasse zu spülen brachten. Und aus dem Sommer wurde Herbst und Winter und Frühling, es zeigte sich, dass das „mein Ding“ war und ich nichts anderes tun wollen würde, worauf ich mich entschied, zum Fahrradkurier zu werden. Hauptberuflich.

Mehr Informationen und Kontaktdaten finden Sie auf radfahrlehrer.de.